Besichtigung bei der Brauerei WARBURGER PILSENER (09.11.2002)

z1_parkplatz_1.jpg (106362 Byte) Am 09. November 2002 war es endlich soweit. Die langersehnte Brauereibesichtigung bei der Brauerei "Warburger Pilsener" wurde in Angriff genommen.

 

Pict0035.jpg (72958 Byte) Gespanntes Warten auf die großen Massen vom Sparklub Alsterstübchen, die aber an diesem Tage wohl nicht den nötigen Ausgang von Ihren Lebenspartnern bekommen hatten.

 

z2_parkplatz_2.jpg (117827 Byte) Die Neuzeitbude Bühne war inklusive einiger Koma-Band-Mitglieder mit 15 Mann so gut wie vollzählig angetreten.

 

z3_parkplatz_3.jpg (109611 Byte) Wieso "So gut wie vollzählig"??? Naja, so mancher musste an diesem wunderschön verregneten Tag seiner Arbeit nachgehen, und mancher dachte, dass das Ganze erst um 21:00 Uhr (also Abends) stattfinden sollte. Na bitte, das muss wohl an der Planung gelegen haben.

 

z4_kohlschein.jpg (79793 Byte) Hier ein Blick auf das Wahrzeichen der Neuzeitbude!!!

 

 

z5_parkplatz_4.jpg (90730 Byte) Ein tolles Auto, aber auch nur, wenn man mal auf die Marke (OPEL) schaut, ist es doch verwunderlich, dass es den Weg bis zur Brauerei durchgehalten hat. Vielleicht liegt es aber auch am Fahrer.

 

z7_holzschuppen.jpg (126285 Byte) Dann ging es auch schon los, auch wenn die großen Scharen vom Alsterstübchen immer noch nicht anwesend waren. Aber aufgrund des Wetters, beschloss man, dass man dann doch schon mit der Besichtigung der Brauerei beginnen sollte. Hier unter dem Holzschuppen war man einigermaßen vor dem schlechten Wetter geschützt, und man erfuhr so einiges über die Geschichte der Brauerei.

 

z6_brunnen.jpg (108015 Byte) Hier sind die Brunnen zu sehen (das komische Weiße auf der Wiese), aus denen das kostbare Wasser für das Erstellen des wertvollen Getränkes gewonnen wird.

 

z8_turbine1.jpg (95890 Byte) Das soll eine der Turbinen sein, die den Strom zur Biergewinnung liefern.

 

 

z8_turbine2.jpg (94051 Byte) Hier sieht man wieder eine Turbine. Fast der gesamte benötigte Strom wird durch Wasserkraft gewonnen. Nur zu Spitzenpegel-Zeiten wird der teure Strom von den Stadtwerken bezogen. Andersrum wird der überschüssige Strom, der nicht benötigt wird auch an die Stadtwerke verkauft, so erklärte es der Michael Kohlschein.

 

z8_turbine3.jpg (69414 Byte) Wen´s interessiert: Hier sind ein paar technische Daten einer Turbine.

 

 

z9_kohlschein.jpg (90793 Byte) So ein Schild für die NZB, das wäre doch was., oder?????

 

 

z10_alle_gespannt.jpg (97449 Byte) Man könnte jetzt wahrscheinlich ein Buch darüber schreiben, was hier durch den Michael Kohlschein an Informationen an uns herangetragen wurde. Aber eines ist sicher: Eine These ist garantiert bei allen Beteiligten hängen geblieben: DAS WARBURGER BIER IST EINES DER GESUNDESTEN NAHRUNGSMITTEL DIE ES GIBT, WEGEN DER VIELEN LEBENSWICHTIGEN VITAMINE usw.

 

z11_grosse_kuehlbehaelter+.jpg (92498 Byte) Und warum sind gerade in diesem Bier die vielen Vitamine und so???? Genau deswegen, weil es hier in diesen großen Behältern gekühlt und gelagert wird. Während der Lagerzeit von mehreren Wochen können dann die im Bier enthaltenen Schwebstoffe sedimentieren (sich am Boden absetzen), so dass eine ganz feine Filterung, so wie sie bei den größeren Brauereien Standard ist, nicht mehr notwendig ist. Weniger Filterung ergibt mehr Vitamine. Das ist doch ganz logisch, oder??? Also, alle Zweifel , ob das Warburger Biere wirklich gesund ist, sind damit seit dem 09. November 2002 aus der Welt geschaffen.

 

z12_bierbehaelter.jpg (97175 Byte) Hier wird das kühle (ca. 0°C), köstliche und vor allem gesunde Getränk gelagert.

 

 

z12_zapfen.jpg (83498 Byte) Michael Kohlschein und sein Sohn Pius zapfen zur Bierprobe einige Gläschen voll.

 

 

z13_kostprobe1.jpg (95822 Byte) Alle warten gespannt auf das was da kommen soll!!!

 

 

z13_kostprobe2.jpg (87660 Byte) War mal wieder klar, die mit dem meisten Durst bekommen auch zuerst die Probe!!!

 

 

z13_kostprobe3.jpg (97265 Byte) Aber auch die Leute von der Koma-Band gehen an dieser Stelle nicht leer aus. Berti genießt es, denn es ist ja soooooooo gesund!!!!!

 

z13_kostprobe4.jpg (98914 Byte) Böckel will auch was für die Gesundheit machen. Nicht das man sich hier unten in den gut gekühlten Räumen der Brauerei auch noch erkältet. Da helfen nur Vitamine......

 

z13_kostprobe5.jpg (111805 Byte) Na denne PROST!!!!!

 

 

z14_erklaerung_abfuellanlage.jpg (96007 Byte) Hier ist der sogenannte Flaschenkeller, mit Spülmaschine (etwas größer als die MIELE in der eigenen Küche), sowie Flaschenfüller und Etiketiermaschine.

 

z15_viele_faesser.jpg (89804 Byte) Was für ein schöner Anblick!!!! Bei soviel Vitaminen!!!!

 

 

z16_viele_kisten.jpg (96055 Byte) Und noch mehr Vitamine!!!!

 

 

z16_viele_kisten1.jpg (110215 Byte) Vitamine mal in einer anderen Farbe!!!!

 

 

z17_fass_abfuellanlage.jpg (90555 Byte) Hier sollen die Fässer gereinigt und wieder befüllt werden.

 

 

z18_inderbude1.jpg (90576 Byte) Nachdem ein 30er Faß mit Vitaminen von der Brauerei gesponsert wurde, machte man sich in die NZB auf, um den bis dahin super verlaufenen Tag, entsprechend ausklingen zu lassen.

 

z18_inderbude2.jpg (89563 Byte) Zu Essen gab es auch von der Brauerei, wobei doch eigentlich der ein oder andere Liter mehr von den Vitaminen es auch getan hätten.

 

z18_inderbude3.jpg (88057 Byte) Ohne Mampf keinen Kampf!!!

 

 

z18_inderbude4.jpg (87942 Byte) Mark findet das auch. Erst das ungesunde Fett in den Wanst schieben und dann nachher die Krankheiten mit den Vitaminen bekämpfen!!!!

 

z18_inderbude5.jpg (95716 Byte) Hunger, Hunger, Hunger.....

 

 

z18_inderbude6.jpg (93449 Byte) Essen, essen, essen, essen...

 

 

z18_inderbude7.jpg (103381 Byte) .....essen, essen....

 

 

z18_inderbude8.jpg (84678 Byte) "Wat??? Nur ein Schnitzel???? Davon kann ich ja nix werden!!!", murrte Böckel!!!

 

 

z18_inderbude9.jpg (105658 Byte) Trinken, trinken, trinken.....

 

 

z18_inderbude10.jpg (94590 Byte) ....trinken, trinken.....

 

 

z18_inderbude11.jpg (90330 Byte) "Wenn ich nix mehr zu Essen bekomme, dann eben Prost!!!"

 

 

z18_inderbude12.jpg (92756 Byte) "Fenster auf!!!" , brüllte der eine, "Fenster zu!!!", der andere.

 

 

z18_inderbude13.jpg (107200 Byte) "Hauptsache wir kommen nachher noch im Hellen nach Hause!!!"

 

 

z18_inderbude14.jpg (88015 Byte) Manche meinten auch, vor allen Leuten sich einen zu schütteln.....

 

 

z18_inderbude15.jpg (93508 Byte) Kalla, wie immer, ganz gesund!!!!

 

 

z18_inderbude16.jpg (109197 Byte) Latte und Berti sehen auch nicht gerade krank aus. Dat muss doch was bringen mit den Vitaminen!!!!

 

 

z18_inderbude17.jpg (104638 Byte) Jetzt ist es doch schon dunkel draußen!!!

 

 

z18_inderbude18.jpg (91261 Byte) Kaum dunkel draußen, da kann zu Hause auch die Arbeit niedergelegt werden. Björn erscheint nach absolvierter Arbeit doch noch zur Brauereibesichtigung, oder zu dem, was davon noch übrig geblieben war, nämlich nix. Das Fass war nämlich schon alle!!!

 

z19_pinkeln1.jpg (111107 Byte) "Wer steht da draußen und klopfet an??? Dass ich die ganze Nacht nicht schlafen kann........"

 

 

z19_pinkeln2.jpg (111299 Byte) "Ich steh nicht auf, dummer Junge Junge, lass Dich nicht rein, ja rein......."

 

 

Alles in allem war es eine gelungene Sache, und es bleibt uns nur noch mal eines festzuhalten: WARBURGER BIER IST GESUND!!!!!!

Na dann Prost!!!!!